Aktuelles
Kreisverband bei Bundes-JU vertreten

· ·

Landesversammlung der JU Bayern in Erlangen

Erlangen/Kreis Regen. Mitglieder der Jungen Union im Landkreisregen wurden bei den turnusmäßigen Neuwahlen der JU Bayern am Wochenende in Erlangen in die Gremien der Bundes-JU gewählt. Der JU-Kreisvorsitzende Alexander Hannes ist künftig stellvertretender Deutschlandrat und gehört damit dem erweiterten Bundesvorstand der JU an, zudem wurde er zum ordentlichen Delegierten des jährlich stattfindenden Deutschlandtags gewählt. Ersatzdelegierte ist die Zwieselerin Marion Neubert. Die Kreis-JU will sich vor allem für den ländlichen Raum einsetzen: „Die Landesentwicklung darf sich nicht nur auf die großen Städte konzentrieren, sondern muss die ländlichen Regionen stärken.“, so der Tenor.
Neben den Neuwahlen, bei denen der Landesvorsitzende Dr. Hans Reichhart MdL mit 96,8 % der Delegiertenstimmten wiedergewählt wurde, forderte der CSU-Nachwuchs eine personelle Neuausrichtung der Partei.

« Pop&Corn mit Stefan Ebner in Viechtach „Die Anliegen der Bürger im Landkreis stehen im Mittelpunkt“ »